Christmas in Vienna» mit Garanca,  Lamoris, Cura

Neben der lettischen Mezzosopranistin Elina Garanca wirkten die georgische Sopranistin Eteri Lamoris und der argentinische Tenor Jose Cura bei dem — mit zwei Ausnahmen — seit 1992 veranstalteten Konzert mit. Der sonst zurückhaltende Cura sorgte, sich selbst an der Trommel begleitend, mit einer sanften «Noche Anunciada» und einem festlichen «Cantique Noel» von Adolphe Adam im Duett mit Garanca für die Höhepunkte des Abends.

Das Radio-Symphonieorchester Wien bewältigte so unterschiedliche Aufgaben wie Tschaikowskys «Nussknackersuite» und eine rassige spanische «Malaguena» mit Anstand, die Wiener Singakademie zeigte sich u.a. mit einem a capella gesungenen «O, du fröhliche» für die großen Aufgaben zum im kommenden Jahr gefeierten 150-Jahres-Jubiläum bestens gerüstet.

Das Traditionskonzert hatte am Freitag Vorpremiere und wird am Samstag um 22.15 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

 

www.oe24.at  STARS24 DAS SOCIETY-PORTAL VON OSTERREICH